Foto: David Gavin



» zurück
Dietikon - Bruno Weber Skulpturenpark

Ein fantastisches Reich

Nach dem Ableben von Bruno Weber wurde sein Skulpturenpark wieder geöffnet. Der Maler und Bildhauer hat in 50 Jahren zwei Lebenswerke geschaffen: Sein malerisches Œuvre und ein magisches Reich aus Skulpturen. Umspielt von Bäumen und Gewässern wachsen Gestalten und Gebäude, phantastisch in Form und Farbe, besonders im Herbst.

Oberhalb von Dietikon entstanden phantasievolle Wesen, Pflanzen, Fabeltiere, exotische Schönheiten und bizarre Tempelbögen. Der Bruno Weber Weg führt hinauf zum Skulpturenpark. Er wird gesäumt von Webers unverkennbaren Figuren. Entstanden ist der Weg auf Initiative des Vereins Bruno Weber Weg im Jahr 2006 anlässlich des 75. Geburtstags des Künstlers. Der Spaziergang startet bei der Bibliothek im Langäcker Spreitenbach. In Dietikon ist ein vergleichbarer Weg entstanden, der beim Bahnhof beginnt. Das Ensemble mit den vielen skurrilen Geschöpfen darf man fraglos als Gesamtkunstwerk bezeichnen.

Öffnungszeiten:
November bis April: So.: 11:00-17:00 Uhr
(25. Dezember und 1. Januar geschlossen)

April bis November: Mi.: 13:00-18:00 Uhr,
Sa. und So.: 11:00-18:00 Uhr
(Karfreitag und Auffahrt geöffnet)

Bruno Weber Skulpturenpark
8953 Dietikon
Tel. 044 740 02 71
skulpturenpark@bruno-weber.ch
www.bruno-weber.ch
» zurück