» zurück
Baden - Elektro-Museum

Elektromuseum mit Prunkstück

Das Prunkstück der Sammlung ist eine historische Maschinengruppe. Die trockengelegte Kammer für die 1918 eingesetzte Turbine, das eindrückliche Holzzahnrad oder der Generator aus dem Jahr 1925 machen deutlich, wie ein Wasserkraftwerk früher funktionierte. Die Ausstellung begeistert auch Besucherinnen und Besucher ohne technische Kenntnisse.

Der Eingangsraum des Elektro-Museums wurde neu gestaltet. Die Besucher können selbständig Lehrfilme über die Firma und die verschiedenen Energieproduktionen anschauen. Im weiteren sind auch in diesem Raum Demo-Objekte: Wasserkraft, Solarenergie oder Handantriebs-KW aufgestellt, die einen guten Anschauungsunterricht geben.

Das Elektromuseum ist eines von gut 40 Objekten am Industriekulturpfad Limmat-Wasserschloss. Dieser industriegeschichtliche Wanderweg beginnt an den vier Bahnhöfen Wettingen, Baden, Turgi und Brugg. Das Elektromuseum eignet sich als Ausgangspunkt, Etappe oder Ziel von Wanderungen auf dem Industriekulturpfad.

Voranmeldungen für Besichtigungen ausserhalb der Öffnungszeiten und für Führungen werden gerne entgegengenommen. Eine kleine Broschüre ist gratis erhältlich, bestellen Sie doch einfach per E-Mail:
museum@regionalwerke.ch Bei den Führungen kommen Kurzfilme und Video-Shows zum Einsatz.

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr (ohne Feiertage) 09:00 – 17:00 Uhr
Sa 09:00 – 15:00 Uhr

Elektro-Museum
Im Roggebode 19
5400 Baden
Tel. 056 200 94 00‎
Fax 056 200 94 49‎
info@regionalwerke.ch
www.regionalwerke.ch
» zurück