» Fotos: Ulrike Kiese
» zurück

Gemeinde Turgi

Fälschlicherweise als Schlafdorf bezeichnet

Die Gemeinde Turgi befindet sich im Bezirk Baden und liegt auf einer Höhe von 340 m. Turgi befindet sich zwischen dem Gebenstorfer Horn und dem Südufer der Limmat. Zu den Nachbargemeinden gehören Untersiggenthal, Obersiggenthal, Baden und Gebenstorf. Die gesamte Gemeindefläche misst 155 ha. In Turgi gibt es über 1600 Arbeitsplätze – die meisten davon im Industriesektor. Jedoch sind viele Erwerbstätige Wegpendler und arbeiten in den nahe gelegenen Städten Baden und Brugg. Die Gemeinde Turgi ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Der Bahnhof liegt an der SBB-Hauptlinie Zürich-Basel und wird von der Linie S12 der S-Bahn Zürich bedient. Durch die Hochzone und Wil führt die viel befahrene Hauptstrasse von Baden nach Brugg. Drei Brücken führen über die Limmat nach Untersiggenthal. Die Gemeinde Turgi verfügt über Kindergarten, Primarschule und Bezirksschule. Die Sekundar– und Realschule können in Gebenstorf und Untersiggenthal besucht werden. Turgi – das ruhige, aber nicht abgelegene Dorf im Limmatknie.

Steckbrief der Gemeinde Turgi

aktueller Steuerfuss (%) 113
Steuerkraft pro EinwohnerIn (CHF) 2134.7
Einwohnerzahl 2948
Fläche (ha) 155
Höhe (m.ü.M.) 340
KindergärtnerInnen 58
VolksschülerInnen 421
Voll- und Teilzeitbeschäftigte 718
Wohnungsbestand 1403
Gemeindeverwaltung Turgi
Schulhausstrasse 8
5300 Turgi
Tel. 056 201 70 10
Fax 056 201 70 15
» Homepage
» E-Mail
» zurück